DRK-Kindertageseinrichtungen haben einen eigenständigen Erziehungs- und Bildungsauftrag, der ausdrücklich die Förderung der gesamten Persönlichkeit des Kindes in den Vordergrund stellt.

Der pädagogische Auftrag der DRK-Kindertageseinrichtung basiert auf den Grundsätzen des Roten Kreuzes:

 

Menschlichkeit

Wir achten das Kind als eigenständige Persönlichkeit.

Unparteilichkeit

Kinder lernen das Erkennen und Anerkennen der Individualität des Anderen.

Neutralität

Vertrauen bilden und Konfliktlösungen gemeinsam erarbeiten.

Unabhängigkeit

Wir richten die Konzeption nach den Grundsätzen des Roten Kreuzes aus.

Freiwilligkeit

Kinder lernen sich aus freien Willen für andere einzusetzen, ohne auf den eigenen Vorteil zu schauen.

Einheit

Einheit bedeutet ein konstruktives Miteinander unter der Idee der menschlichen Tätigkeit.

Universalität

Wir sind Teil einer weltweiten Gemeinschaft und fühlen uns der Idee des Roten Kreuzes verpflichtet.

 

Die DRK-Kindertageseinrichtung versteht sich als Familienergänzende- und Familienunterstützende – Einrichtung und stellt dem Kind Erfahrungs- und Lernräume zur Verfügung, die über die in einer Familie hinausgehen.

 

Jede DRK-Einrichtung arbeitet ihren spezifischen Gegebenheiten entsprechend auf der Grundlage einer eigenen Konzeption.