Eingetragen von Peter Werz am 14.09.2017

Einsatzalarm PTZ-10 BAB 2
So lautete die erste von zwei Alarmierungen am Dienstag.

Gegen 18:55 Uhr lief das erste mal der Melder und brachte uns zu einem Verkehrsunfall auf der BAB 2 in Fahrtichtung Dortmund.

Auf der BAB 2 gab es zwei Parallele Verkehrsunfälle mit insgesamt 26 Verletzten und zwei Toten.

Nachdem unsere Helfer/innen um 22 Uhr wieder die Einsatzbereitschaft hergestellt haben, gingen um 22:37 Uhr erneut die Melder.

Dieses mal wurde das Modul Betreuung Süd 200 mit dem Stichwort „A2 Staubetreuung“ alarmiert.

Dazu machten sich die Kollegen aus Verl, Langenberg, Schloß Holte-Stukenbrock, Mastholte und Herzebrock-Clarholz auf den Weg zu uns nach Rheda-Wiedenbrück.

An unserem Zentrum haben wir die einzelnen Fahrzeuge mit Getränken und Decken beladen.

Von dort aus fuhren die Fahrzeuge zum Rasthof Aurea, von wo aus sie auf die BAB2 geschickt wurden um die vorher aufgenommenen Getränke und Decken zu verteilen.

Insgesamt waren bei dem letzten Einsatz 57 Helfer/innen mit 11 Fahrzeugen im Einsatz.

Der Einsatz war für uns gegen 03:00 Uhr beendet.