Eingetragen von presse am 12.07.2016

Mit Entsetzen haben die Kinder und Erzieherinnen der DRK Tageseinrichtung „ Klawitter auf die Müllsäcke vor ihrer Kita reagiert, die von Unbekannten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag vor ihrer Kita abgelegt worden sind. Nachdem die angehenden Schulkinder erst vor wenigen Wochen im angrenzenden Park und im nahen Fichtenbusch eine Müllsammelaktion durchgeführt haben, ist das Unverständnis über Menschen, die offensichtlich die Reste einer größeren Feier hinterlassen haben, besonders groß. Das in der Kita mit allen Kindern durchgeführte Projekt zum Thema „ Müllvermeidung und Umweltbewusstsein“, hat zu einer deutlichen Sensibilisierung der Kinder geführt. Das Menschen Müll wild entsorgen und mit den Essensresten die durch die Emsnähe vorhandenen Ratten anlocken zeugt, von wenig Verantwortungsbewusstsein für die Umwelt, aber besonders für die spielenden Kinder der Tageseinrichtung und der benachbarten Grundschule.

DSCN6220