Eingetragen von presse am 11.07.2016

Wie in jedem Jahr verabschiedeten sich unsere Schulanfänger (Chilischoten) mit einem gemeinsamen Schlaffest.

Die Kinder haben gemeinsam festgelegt, dass sie in diesem Jahr gerne die Feuerwehr besuchten wollten.

Andreas Markmann, Vater einer unserer Chilischoten und engagierter Feuerwehrmann organisierte gemeinsam mit unserer „Chilischotenchefin“ Tina, diesen interessanten Ausflug.

Nachdem die Kinder in der Turnhalle des Abenteuerlandes ihre Schlafstätten aufgebaut hatten, ging es zu Fuß zur nahegelegenen Feuerwehr. Dort durften die Kinder testen, was brennt und wie schnell die Flammen übergreifen, sie lernten die Kleidung der Feuerwehleute kennen, durften sich im Notruf üben und die Fahrzeuge, nebst Krankenwagen genau erkunden. Zum Abschluss konnten alle Kinder mit dem großen Schlauch „löschen“ – ein großer Spaß, der aber auch viel Kraft benötigt.

Zurück in der Kita wartete eine Schatzsuche auf die Kinder. Nach dem Abendessen gab es noch passt zum Thema ein Lagerfeuer Marshmallows zu schmelzen.

Und dann – kam mit Sirene die Feuerwehr, um das Lagerfeuer zu löschen. Eine riesen Überraschung und Freude für die Kinder.

Nach so viel Aufregung ging es dann ins Bett, zur Entspannung gab es noch einen kleinen Film, bevor am nächsten Morgen die Eltern kamen. Diese hatten für ein tolles Frühstück gesorgt.

Die Kinder hatten aber auch eine kleine Überraschung eingeübt, auf die Eltern wartete ein kleines Schwarzlichttheater.

Nach so einen aufregenden Erlebnis konnten dann alle in ein ruhiges Wochenende entlassen werden.

DSCN5486

DSCN6218

DSCN6242